060413
 

in Goch-Kessel

Vorverkauf inkl. Buffet: 15€

Abendkasse inkl. Buffet: 17€

Kartenvorbestellung unter:

02827/361

oder unter

hubertushof-kessel@t-online.de

 
Streifenverzierung
  [ Homepage ]   [ Wir Über Uns ]   [ Veranstaltungen ]   [ Angebote ]   [ Unser Service ]   [ Bildergalerie ]
 
 
 
Buffet & Bühne 8. Juni 2006
 

 

„Erfolg tut nur der haben, der hart arbeiten tut.“ Diese Weisheit vom früheren Bochumer Trainer Klaus Toppmöller nahm Ben Redelings wörtlich. Der VfL-Fan sammelte eisern und präsentiert nun mit nicht weniger als 3.500 Zitaten die wirklich ultimative Fußball-Sprüchesammlung „Ein Tor würde dem Spiel gut tun“. Und als Dreingabe gibt es legendäre Repor-tagen!

 

 

  spielt auswärts…

                                                                                         

„Und wenn ich übers Wasser laufe, sagen meine Kritiker: Und schwimmen kann er auch nicht.“ (Berti Vogts)

 

SCUDETTO ist in Deutschland in dieser Form einmalig und hat sich zu einem echten Tipp in der deutschen Fußball-Kultur-Szene entwickelt – empfohlen von 1LIVE und dem Fußballmagazin RUND!

 

SCUDETTO versteht sich als ein Tribut an das Phänomen Fußball. Die vielen schönen, nostalgischen, aber auch traurigen Geschichten werden an einem Abend auf der Bühne unterhaltsam in Szene gesetzt. Man hört literarisches, lacht über Zitate oder singt gemeinsam Fußballsongs bei einer typischen Stadionatmosphäre – also mit Zigaretten und viel Bier.

 

An diesem unterhaltsamen Abend werden Texte über unterschiedliche Fußballgrößen wie Toni Schumacher, Sepp Maier oder Mario Basler arrangiert, die orangenen Nachbarn aufs Korn genommen oder berühmte Zitate der Fußballgeschichte in dem mittlerweile schon legendären Quiz gemeinsam erraten. Achtung: Es gibt was zu gewinnen!
 
 

"Die beim Publikum beliebten Rubriken "Fußballlieder" und "Zitateraten" ließen das eine oder andere Auge vor Freude feucht werden.." (Reviersport)

 

"Die Lesung SCUDETTO staubte die Sympathien ab wie weiland ,Tante Käthe´ wichtige Treffer. Die schönste Nebensache der Welt, präpariert zur Parade der Leiden, Peinlichkeiten und Masseneuphorien, sie konnte am Dienstag links wie rechts. Man wünscht sich Verlängerung.“ (Ruhrnachrichten)

 

Ben Redelings hat sich seinen Beruf selbst ausgedacht: Er ist Fußball-Kultur-Schaffender in Vollzeit. (1LIVE)